Menu Content/Inhalt
Home arrow Angebote arrow Biber & Co.
Biber & Co.

Auf den Spuren des Bibers

 Biber Biber
 Biber Biber

Am ruhigen Ufer eines still und friedlich daliegenden Sees nagt ein altehrwürdiger Geselle in den Nachtstunden einen Baum „charakteristisch sanduhrförmig“ an. Schon lange, sah man ihn hier nicht mehr. Von Heinrichs Bruder König Friedrich einst bis ins letzte Versteck des Oderbruchs verfolgt, erobert er heute bis ins letzte Versteck des Oderbruchs verfolgt, erobert er heute unsere Gewässer für sich zurück und ist nun eine streng geschützte und in Brandenburg nicht mehr wegzudenkende Art.

In den ersten, noch von dunklen Schatten des Morgengrauens durchzogenen Lichtern frischt der Wind etwas auf und bringt den benagten Baum mit schweren knackenden und ächzenden Geräuschen nahe am Ufer zu Fall. Der Buntsprecht begrüßt diese Laute mit einem nervösen Hämmern an einer alten Buche. Im Revier weiß es nun jeder, „Meister Bockert“, der Biber ist zurück.

Warum fällen Bieber Bäume und warum tun sie es im Winter am liebsten? Wie hart kann ein Bieber wirklich zubeißen und das ohne Zahnpasta-Werbung? Frisst er auch mal einen Fisch oder ist er reiner Vegetarier?

Wie verbringt Meister Bockert sein Leben? Was würde er alles für seine Familie tun - hat er eigentlich eine Familie oder leben Biber lieber allein? Einzigartige Faszination für den einen, unsägliche Plage für den anderen. Wie geht ich mit dem Neuen und Ungewohnten wirklich um? Fragen, die hier bei uns bei einem Biberwochenende in der Jugendherberge Prebelow beantwortet werden.

Ablaufplan

1. Tag
Anreise ab 15 Uhr, Zimmer beziehen, Abendessen, Begrüßungstreffen, Einführung durch den Biberexperten der Rheinsberger Seenkette Andreas Boese, Filmvorführung, gemütlicher Ausklang des Abends bei Lagerfeuer und Gesprächen.

2. Tag
rühstück, Exkursion ins Biberrevier Naturpark Stechlin-Ruppiner Land, Spurensuche, Kartierung des Biberreviers, Picknick unterwegs, danach Rückkehr zur Herberge, Abendessen, Vortragsrunde über aktuelle Insiderinformationen zum Bibervorkommen im Naturpark, gemütlicher Ausklang des Tages bei Lagerfeuer und Gesprächen.

3. Tag
Frühstück, Auschecken, je nach WetterlageAbschlussexkursion zum Biberrevier Kagarbach oder mit dem Canadier gemütlich über den Hüttenkanal zum Biber, Abreise

Leistungen:

Für Familien und Naturfreunde
Zwei Übernachtungen mit Vollpension in Mehrbettzimmern, alle Führungen und Gebühren, Programm wie beschrieben

Preis pro Person:          124,- Euro für Kinder bis 11 Jahre
                                     
150,- Euro für Kinder ab 12 Jahre und Erwachsene

Hinweis:                      Kinder ab 8 Jahre, 20-50 Teilnehmer

Lage:                           Naturpark Stechlin Ruppiner Land

Buchung:                     Jugendherberge Prebelow mit Zeltplatz
                                    Prebelow 2
                                    16831 Rheinsberg/ OT Prebelow
                                    T: 033921-70222
                                    F: 033921-70362
                                   
                                    www.jh-prebelow .de

Änderungen vorbehalten!